bier statt blumen on air auf 102,6 fritz

Am Sonnabend war “bier statt blumen” Gast bei den Radiofritzen im Studio: Bei Lili Masuhr in der Sendung “Trackback”. Da geht es jeden Sonnabend von 18 bis 20 Uhr um vieles was mit Bloggen, Podcasts und dem Internet zu tun hat. Schöne Sendung, lohnt sich da wöchentlich reinzuhören. Den Podcast zur Sendung gibt es dann immer auch zum Nachhören auf dem Trackback-Blog. Und hier die Sendung, wo es “bier statt blumen” auf die Ohren gibt. Dazu anderes mehr: Markus Beckedahl über Netzneutralität und die Internet-Enquete im Bundestag, Teresa Sickert kommentiert Pfandgeben.de, Matthias Fritsch erklärt sein Projekt Music from the Masses und Johannes Klaus bekam den Grimme-Online-Award für sein Blog Reisedepesche und erzählt davon.

Zum Schluss von “Trackback” gibt’s immer die Runde “Blogger privat”, und die basiert auf Empfehlungen. So wird dann das Staffelholz weitergereicht. Wir wurden vorige Woche von den Bloggern von emerge empfohlen. Ein dickes Dankeschön dafür. Und ich habe dann meinerseits das Comic-Tagebuch vom Flix empfohlen, den Podcast-Blog vom Küchenradio und Pieces of Berlin. Und einer davon wird dann am kommenden Sonnabend gegen dreiviertel acht bei Trackback zu Gast sein.

UPDATE: Sie waren alle drei bei Trackback! Zuerst Florian Reischauer mit Pieces of Berlin, dann Philip Banse stellvertretend für die Küchenradio-Crew und kurz vor Schluss dann der Flix. Mich hat’s gefreut. Und hier gibt’s den Podcast dazu auf die Ohren.

Sommerwetter: Screenshot von derflix.de

Posted in berlin.kultur, das magazin. RSS 2.0 feed.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>