Welche Revolution willst du starten?

“Welche Revolution willst du starten?” Das haben wir Menschen gefragt, die uns spontan im Mauerpark und im angrenzenden Teil des Wedding begegnet sind. Welche Revolution wollt ihr starten? Schreibt uns & wir verlosen unter allen Revolutionären zwei Tickets für ein Union-Spiel in der Alten Försterei oder für das Babylon Mitte.

Das ist Olaf Forners Antwort, welche Revolution er denn lostreten würde. Und, ja, klingt als hätten wir’s bei Windstärke 12 aufgenommen, nächstes Mal wird’s besser, versprochen. Olaf Forner sitzt zeitungslesend vor dem Amphitheater im Mauerpark, als wir dort vorbei kommen. Er ist “der taz-Unioner”, verkauft abends die taz vom nächsten Tag und hat immer Union-Tickets mit im Gepäck, er verpasst selbst kein Spiel von Union und nach Möglichkeit auch keines von St. Pauli. Olaf schreibt für den Wahrschauer und an einem eigenen Buch, à propos Wahrschauer: Der erscheint im Oktober zur Revolution 2.0. Wir fragen weiter im Mauerpark nach der Revolution …

René Felt, Marco Lämbgen und eine Freundin der beiden sprayen ein paar Meter weiter. Sie kommen aus Australien, dem Iran, haben eine Zeit lang in den USA gelebt. Eine ganz natürlich daherkommende multikulturelle Truppe. Mit erstaunlichen Revolutionsideen:

David Wagner lässt mit seiner Tochter im Mauerpark Drachen steigen. Revolution? “Den Mauerpark endlich zu seiner vollen Größe auszubauen”, sagt David. In Prenzlauer Berg allerdings vermisst der Schriftsteller inzwischen das revolutionäre Potenzial:

Die Revolution kann ja auch ganz klein anfangen, und am besten fängt man damit bei sich selbst an, sagt Eva.

Irène treffen wir, als sie mit ihrem Hund durch den Mauerpark läuft. Wo bleibt eigentlich die revolutionäre Energie … um die Banken zu regulieren, die Managergehälter zu deckeln, das Steuersystem gerechter zu gestalten, das fragt sie sich.


“Erstmal die Banken regulieren … ” > Hören

Wunschlos glücklich sind Christopher Gems und sein Kollege bei der BSR. Sie sind vollauf glücklich mit Freundin und Arbeit. Auch mal schön.


“Ich bin glücklich ohne Revolution” > Hören

Posted in Alles auf einen Blick, berlin.stadtwelt, Feature, Revolution, Sehen, Video and tagged with , . RSS 2.0 feed.

2 Responses to Welche Revolution willst du starten?

  1. Les Rita Mitsouko says:

    Die Inerviews sind sehr schön anzuhören. Die Tonqualität ist partiell verbesserungswürdig. VG LRM

  2. Les Rita Mitsouko says:

    Es heisst doch wohl Interviews.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>